No Press



Beginn der Partie: 06.04.2017
Stand der Partie: 20.07.2017



Stand: Frühling 1906



Spielerübersicht

Land
Pseudonym
Abwesenheit
NMR

Österreich-Ungarn
Idefix






0

Grossbritannien
Morphling
H03

Frankreich
Der Boss
0

Deutsches Reich
Obelix
F052

Italien
Brexit
0

Russisches Reich
Schlagdenhaufen
0

Osmanisches Reich
Guter Kaffee
H05






Spielleiter
Marc Becker
21.07. - 29.07.2017







Ausgeschieden wegen 2 NMR:
Michael Pape im H04 (Italien)





Geplante Zugabgabetermine (ZAT's)

Frühling Herbst
1901
Donnerstag, 13.04.2017 - 20:00 Donnerstag, 20.04.2017 - 20:00
Grafik
Grafik
1902
Donnerstag, 27.04.2017 - 20:00 Donnerstag, 04.05.2017 - 20:00
Grafik Grafik
1903
Donnerstag, 11.05.2017 - 20:00 Donnerstag, 18.05.2017 - 20:00
Grafik Grafik
1904
Donnerstag, 01.06.2017 - 20:00 Donnerstag, 08.06.2017 - 20:00
Grafik Grafik
1905
Donnerstag, 15.06.2017 - 20:00 Donnerstag, 13.07.2017 - 20:00
Grafik Grafik
1906
Donnerstag, 20.07.2017 - 20:00 Donnerstag, 03.08.2017 - 20:00
Grafik
1907
Donnerstag, 10.08.2017 - 20:00 Donnerstag, 17.08.2017 - 20:00





Kontrollierte Versorgungszentren









Österreich-
Ungarn
Gross-
britannien
Frankreich
Deutsches Reich
Italien
Russisches
Reich
Osmanisches
Reich
1900
3 3
3
3
3
4 3
1901
4
4 4 6 5 6 4
1902
1 5 5 7 5 6 5
1903
0 5 3 7 6 6 7
1904

6 2 7 6 6 7
1905

7 0 9 6 3 9








Platz 7 3 6 1 4 5 1



Textauswertung - des aktuellen Spielzuges
jdip-Datei wird per E-Mail verschickt
Österreich-Ungarn

Züge (Rückzüge)
Auf- / Abbauten
Versorgungszentren

Grossbritannien

Züge (Rückzüge) A Brest H
F English Channel S F Mid-Atlantic Ocean
F London S F North Sea
F Mid-Atlantic Ocean S F Spain (sc)
F North Sea S F Berlin - Prussia
            Unterstützung fehlgeschlagen
            Bewegungs-Befehle müssen explizit unterstützt werden

F Portugal S F Mid-Atlantic Ocean
A St. Petersburg S A Moscow
            Unterstützung fehlgeschlagen
            Bewegungs-Befehle müssen explizit unterstützt werden

Auf- / Abbauten
Versorgungszentren
Brest, Edinburgh, Liverpool, London, Norway, Portugal, St. Petersburg

Frankreich

Züge (Rückzüge)
Auf- / Abbauten
Versorgungszentren


Deutsches Reich

Züge (Rückzüge) A Belgium S F Holland
F Berlin -> Baltic Sea
A Burgundy -> Munich
F Denmark S F North Sea
F Holland S A Belgium
A Munich -> Bohemia
A Paris S A Brest
A Prussia -> Warsaw
            Fehlgeschlagen, da Germany:
            A Warsaw -> Galicia fehlgeschlagen ist
A Warsaw -> Galicia
            Zurückgeschlagen von Rumania (1 gegen 1)

Auf- / Abbauten
Versorgungszentren Belgium, Berlin, Denmark, Holland, Kiel, Munich, Paris, Sweden, Warsaw

Italien

Züge (Rückzüge) A Marseilles S F Spain (sc)
F Spain (sc) S A Marseilles
A Trieste S A Budapest -> Serbia
            Unterstützung fehlgeschlagen
            Die Befehle der zu unterstützenden Einheit entsprechen
            nicht dem Unterstützungs-Befehl
F Tunis S F Western Mediterranean -> Tyrrhenian Sea
A Venice -> Rome
F Western Mediterranean -> Tyrrhenian Sea
            Zurückgeschlagen von Naples (2 gegen 1)

Auf- / Abbauten
Versorgungszentren Marseilles, Rome, Spain, Trieste, Tunis, Venice

Russisches Reich

Züge (Rückzüge) A Budapest S A Trieste -> Serbia
            Unterstützung fehlgeschlagen
            Die Befehle der zu unterstützenden Einheit entsprechen
            nicht dem Unterstützungs-Befehl.
A Moscow -> Sevastopol
            Zurückgeschlagen von Armenia (1 gegen 1)
A Vienna S A Budapest

Auf- / Abbauten
Versorgungszentren Budapest, Moscow, Vienna

Osmanisches Reich

Züge (Rückzüge) A Armenia -> Sevastopol
F Black Sea S A Armenia -> Sevastopol
A Constantinople -> Bulgaria
F Ionian Sea S F Naples -> Tyrrhenian Sea
F Naples -> Tyrrhenian Sea
            Zurückgeschlagen von Western Mediterranean (2 gegen 1)
A Rumania -> Galicia
            Zurückgeschlagen von Warsaw (1 gegen 1)
A Serbia -> Trieste
            Zurückgeschlagen von Trieste (1 gegen 1)
A Sevastopol -> Ukraine
F Smyrna -> Aegean Sea

Auf- / Abbauten
Versorgungszentren Ankara, Bulgaria, Constantinople, Greece, Naples, Rumania, Serbia, Sevastopol, Smyrna


Erläuterungen: Züge (Rückzüge):
- ausgeführte Züge
            => normal geschrieben
- fehlgeschlagene Züge
            => fett, kursiv und rot geschrieben und unterstrichen

Auf- / Abbauten:
- ausgeführte Auf-/Abbauten
            => normal geschrieben
- fehlgeschlagene Auf-/Abbauten
            => fett, kursiv und rot geschrieben und unterstrichen

Ergänzungen bei fehlgeschlagenen
Zügen:
(*Bounce*)
Eine Einheit, die versucht in ein freies Gebiet zu ziehen, wird durch eine oder mehrere andere Einheiten blockiert, die mit der gleichen Unterstützung das gleiche Ziellgebiet haben (Patt-Situation).

(*Cut*)
Die Unterstützung der Einheit wurde unterbunden.

(*Disbanded*)
Eine Einheit wurde erfolgreich angegriffen, hatte keine Rückzugsmöglichkeit und wurde aufgelöst

(*Retreats to...*)
Ein Einheit wurde erfolgreich angegriffen und vertrieben

(*Fails*)
Der Zug ist fehlgeschlagen. Das kann Test , daß der Zug nicht regelgerecht war, z. B. eine Bewegung oder eine Unterstützung in ein nicht benachbartes Gebiet, oder dass ein Bewegungsbefehl nicht erfolgreich war

(*Void*)
Ein Konvoi oder eine Unterstützung geht an eine Einheit, die nicht den entsprechenden Bewegungs-Befehl hat




Grafische Auswertung - des aktuellen Spielzuges

Züge Frühling 1906
Finaler Stand Frühling 1906



Karten - für Länderbezeichnungen

Kurze Länderbezeichnungen
Lange Länderbezeichnungen




Info zur
Variante
Die Partie wird nach dem Diplomacy Standard Regeln von Ludomaniac gespielt.

Die Regeln sind zu finden unter:
http://www.ludomaniac.de/regeln/Standard/Standard.htm

SIEGKRITERIUM
Es gibt insgesamt 34 Versorgungszentren. Somit sind 18 VZs für einen Sieg notwendig.

GEOGRAFISCHE BESONDERHEITEN
1) Kiel, Konstantinopel
Da Wasserwege durch Kiel (Kie) und Konstantinopel (Con)   führen, ist es möglich, daß Flotten sie von einer Küste her besetzen und - in einem späteren Zug - von der anderen Küste wieder verlassen. SIe können diese Felder nicht überspringen. Auch Armeen können ohne weiteres in diese Provinzen einmarschieren und diese später wieder verlassen; sie können die Wasserwege innerhalb dieser Provinzen mühelos überbrücken.

2) Dänemark
Sowohl eine Flotte als auch eine Armee kann von Schweden nach Dänemark ziehen und umgekehrt; eine Armee benötigt also keine Flotte, um von einem dieser Länder ins andere überzusetzen. Eine Flotte, die aus der Ostsee (Bal) in den Skagerrak (SKA) ziehen will (oder umgekehrt), muß zuerst nach Schweden oder Dänemark fahren. Die dänisch-schwedische Grenze teilt die Küste Schwedens nicht in zwei Küstenteile. Dänemark grenzt nicht an Berlin (Ber).

3) Gibraltar
Zwischen Nordafrika (NAf) und Spanien (Spa) liegt die Straße von Gibraltar. Armeen können deshalb nur mit Hilfe von Flotten von einem Erdteil auf den anderen übersetzen.

4) Zwei Küsten
Die Provinzen StP (sc, nc), Spa (sc, nc) und Bul (sc, ec) verfügen über je 2 Küsten, die nicht unmittelbar aneinander grenzen.

Eine Flotte, die in eine dieser Provinzen zieht, landet an einer der beiden Küsten und kann von dort aus nur in ein Feld ziehen, das dieser Küste benachbart ist; sie besetzt aber dennoch die ganze Provinz.

Zur näheren Kennzeichnung wird die Küstenangabe der Provinz hinzugefügt, z.B. F Spa(sc), F Bul(ec). Ihre Angabe ist nur bei Bewegungsbefehlen erforderlich, und nur dann, wenn eine Einheit bei ihrer Bewegung zwei Küsten einer Provinz erreichen könnte. Wird die Küste allerdings angegeben, dann kann ein Befehl nur durchgeführt werden, wenn die angegebene Küste erreicht werden kann.


Hausregeln Zugabgabe
Die Züge können jederzeit per Email abgegeben werden. Bei der Abgabe der Züge muss folgende Information im Betreff der Email vorhanden sein: NP490 / Nation / Jahreszeit / Jahr

Gültige Befehle - Erweiterte Interpretation durch den Spielleiter
Befehle werden auch dann gewertet, wenn sie in Syntax und/oder Notation nicht korrekt angegeben worden sind. Ob ein Befehl eindeutig ist und einer Einheit zugeordnet werden kann, entscheidet der Spielleiter nach seinem Ermessen.
 
Zugänderung
Jeder Spieler kann seine Züge bis zum Zugabgabetermin ändern. Bei jeder Änderung der Züge müssen immer alle die kompletten Züge für den Zugabgabetermin angegeben werden. Sollten also bei einer Änderung der Züge für einen Zugabgabetermin nur die geänderten Züge angeben sein, so werden nur diese Züge ausgewertet.

NMR’s (siehe Ludo. Regeln 9.10.1b)
Beim 1. NMR-Zug eines Spielers wird die Partie beim Nichtvorliegen von Zügen nicht ausgewertet.

Im Falle eines NMR wird dem NMR-Spieler eine Frist von 3 vollen Werktage (3x 24 Stunden; Werktage sind alle Wochentage ausser Sonntag) gesetzt, um Züge nachzureichen.

Reicht der Spieler innerhalb der gesetzten Frist keine Züge nach, hat dies den Rauswurf aus der Partie zur Folge. Das Spiel wird VOR der Auswertung unterbrochen und Ersatz gesucht.

Der zweite NMR-Zug eines Spielers hat den Rauswurf aus der Partie ohne erneute Fristsetzung zur Folge. Auch in diesem Fall wird das Spiel VOR der Auswertung unterbrochen und Ersatz gesucht.

Ergänzungen der Hausregeln
Die Hausregeln können jederzeit nach Bedarf angepasst werden. Sollten sich die Hausregeln ändern, werden alle Spieler der Partie rechtzeitig darüber informiert.