Beginn der Partie: 22.05.2021

Stand der Partie: 20.09.2021



Stand: Herbst 955



Spielerübersicht






Land
Spieler
Abwesenheit
NMR






Arabische Kalifate
Alexander Schmiedel

H953

Burgund
Martin Meckel

0

Dänemark
Gregor Josten

H954

Oströmisches Reich
André Ruddeck

0

Frankreich
Ulrich Solf

0

Slawische Völker
Lothar Gilch

0

Norwegen
Marco Höpfner

0

Schweden
Christian Reichardt

F952






Spielleiter Marc Becker








- Französischer Herrscher -
aus persönlichen Gründen im H954 ausgeschieden

Attila Zarka







Nachricht an alle noch aktiven Mitspieler und den Spielleiter von Partie Viking 4




Geplante Zugabgabetermine (ZAT's)




Frühling Herbst



951 Montag,
07.06.2021 - 20:00
Dienstag,
15.06.2021 - 20:00
Züge / Endstand Züge / Rückzüge /
Anpassungen / Endstand
952 Mittwoch,
23.06.2021 - 20:00
Montag,
05.07.2021 - 20:00
Züge / Rückzüge / Endstand Züge / Rückzüge /
Anpassungen /
Endstand
953
Montag,
12.07.2021 - 20:00

Montag,
02.08.2021 - 20:00
Züge / Rückzüge / Endstand Züge / Rückzüge /
Anpassungen /
Endstand
954
Montag,
16.08.2021 - 20:00
Montag,
23.08.2021 - 20:00
Züge / Rückzüge / Endstand

Züge / Rückzüge /
Anpassungen /
Endstand
955 Montag,
13.09.2021 - 20:00

Montag,
20.09.2021 - 20:00

Züge / Rückzüge / Endstand /
DPW-Datei
Züge / Rückzüge / Anpassungen /
Endstand
/ DPW-Datei
956
Montag,
27.09.2021 - 20:00

Montag,
04.10.2021 - 20:00







Kontrollierte Versorgungszentren
 


















Arabische
Kalifate
Burgund
Dänemark Oström. Reich
Frankreich Slawische Völker
Norwegen Schweden









950 8 8
8
8
8
8
8
8
951 7
10
10
12
11
10
10
8
952
7
11
11
12
13
8
12
7
953
4
13
8
13
16
9
12
6
954
0
15
5
17
18
9
13
6
955

16
2
17
17
9
16
7









Platz 8 3 7 1 1 5 3 6



Textauswertung - des aktuellen Spielzuges



Arabische Kalifate



Im Exil seit Herbst 954





Burgund

Züge (Rückzüge) A Alsace Supports A Frankfurt
A Ancona Hold
F Berber Coast - Cordoba
F Cagliari - Ligurian Sea
F Cordoba - Sevilla
A Frankfurt Hold
F Gulf of Cadiz Supports F Cordoba - Sevilla
F Gulf of Lyons Hold

A Koln Supports A Frankfurt (*Dislodged;
            Retreats to Oldenburg*)
F Napoli Supports A Roma
A Roma Supports F Napoli
A Segovia - Asturias
A St. Gallen Hold
A Tirol Hold
A Verdun Hold

Auf- / Abbauten
Build F Marseilles
Versorgungszentren
Ancona, Avignon, Cagliari, Cordoba, Frankfurt, Genova, Mainz, Marseilles, Napoli, Palma, Pisa, Roma, Sevilla, St. Gallen, Verdun, Zurich



Dänemark
Züge (Rückzüge) F Dogger Bank - North Sea (*Fails*)
A London - Wales
F Sea of England Supports A Westmorland - Jorvik (*Cut*)
A Westmorland - Jorvik (*Fails*)

Auf- / Abbauten Remove F Dogger Bank
Remove A Westmorland
Versorgungszentren
London, Skegness



Oströmisches Reich
Züge (Rückzüge)
A Ankara - Trebizond
A Buda Supports A Spalato - Beograd
A Charsiana - Miklagard
A Cumaniya - Burta
F Cypriot Sea Supports F Palmyra - Jorsal

F Libyan Sea - Strait of Sicily (*Bounce*)
A Macedonia - Paristria
F North Black Sea Supports A Trebizond - Khazar Empire
A Palestine Supports F Palmyra - Jorsal
F Palmyra - Jorsal
A Paristria - Cumaniya
A Pest - Transylvania
F South Black Sea - Cherson Bight
A Spalato - Beograd
A Trebizond - Khazar Empire

F Tunis - Strait of Sicily (*Bounce*)
A Valakia Supports A Paristria - Cumaniya

Auf- / Abbauten

Versorgungszentren
Ankara, Antakya, Athinai, Beograd, Buda, Jorsal, Miklagard, Palermo, Palmyra, Ragusa, Smyrna, Spalato, Syracuse, Tarsus, Trebizond, Tunis, Venezia



Frankreich
Züge (Rückzüge)
F Bay of Biscay - Mid Atlantic Ocean
A Brandenburg Supports A Praha - Breslau
A Bruges Supports A Dorestad
A Burgos - Toulouse
A Dorestad, no move received
A Flanders - Koln
A Graz - Praha (*Fails*)
A Groningen Supports A Dorestad
A Hamburg Supports A Hedeby
A Hedeby, no move received
A Hessen Supports A Flanders - Koln
A Jomsborg Supports A Praha - Breslau (*Dislodged;
            Retreats to Mecklenburg*)

F Mid Atlantic Ocean - Bretagne
A Praha - Breslau (*Fails*)
A Rouen Supports A Bruges
A Ruthenia Supports A Praha - Breslau (*Dislodged;
            Retreats to Pest*)

F Sevilla - Lisboa
Auf- / Abbauten

Versorgungszentren Brandenburg, Bruges, Burgos, Dorestad, Graz, Groningen, Hamburg, Hedeby, Koln, Lisboa, Nantes, Paris, Pest, Praha, Rouen, Toulouse, Tours



Slawische Völker
Züge (Rückzüge) A Breslau Supports A Pommern - Jomsborg (*Void*)
A Gardarike Supports A Kjonugard
F Kaffa - Khazar Empire (*Fails*)
A Kjonugard Supports A Transylvania - Ruthenia
A Prussia Supports A Breslau
A Przemysl Supports A Breslau
A Rostov - Vladimir
A Transylvania - Ruthenia
A Viatka - Rostov

Auf- / Abbauten
Versorgungszentren Breslau, Holmgard, Kaffa, Kjonugard, Przemysl, Rostov, Smolensk, Vitebsk, Vladimir



Norwegen
Züge (Rückzüge) A Birka - Kalmar
F English Channel Supports A Wales - Hastings
A Goteborg Supports A Birka - Kalmar
F Hafrsfjord Supports F North Sea (*Ordered to Move*)
F Hibernian Sea - Kirkby
F Irish Sea - Dyvlin
A Jorvik Hold
A Lindisfarne Supports A Jorvik
F North Sea - Sea of England (*Fails*)
A Ranrike Supports A Goteborg
F Skagerrak - Kattegat
A Tiundaland - Birka
A Wales - Hastings

Auf- / Abbauten Build A Nidaros
Build F Katanes
Build F Skiringssal
Versorgungszentren Birka, Dyvlin, Goteborg, Hafrsfjord, Hastings, Jorvik, Kalmar, Katanes, Kirkby, Lindisfarne, Nidaros, Noirmoutier, Skaalholt, Skiringssal, Uppsala, Vardoeyhus



Schweden
Züge (Rückzüge) A Arkhangelsk Supports A Muscovy
F Baltic Sea Supports F Bornholmer Sea - Jomsborg
F Bornholmer Sea - Jomsborg
F Gulf of Finland - Gulf of Bothnia
A Muscovy, no move received
A Pommern Supports F Bornholmer Sea - Jomsborg

Auf- / Abbauten Build A Gdansk
Versorgungszentren Aldeigjuborg, Arkhangelsk, Gdansk, Jomsborg, Memel, Reval, Visby




Unabhängige Einheiten
A Alexandria Supports A Jorsal
A Jorsal Supports A Alexandria (*Disbanded*)


Unabhängige Zentren
Independent: Alexandria
Unowned: -




Erläuterungen Züge (Rückzüge):
- ausgeführte Züge => normal geschrieben
- fehlgeschlagene Züge
            => fett, kursiv und rot geschrieben und unterstrichen

Auf- / Abbauten:
- ausgeführte Auf-/Abbauten => normal geschrieben
- fehlgeschlagene Auf-/Abbauten
            => fett, kursiv und rot geschrieben und unterstrichen

Versorgungszentren:
- kontrollierte Versorgungszentren => normal geschrieben

Ergänzungen bei fehlgeschlagenen Zügen (*Bounce*)
Eine Einheit, die versucht in ein freies Gebiet zu ziehen, wird durch eine oder mehrere andere Einheiten blockiert, die mit der gleichen Unterstützung das gleiche Ziellgebiet haben (Patt-Situation).

(*Cut*)
Die Unterstützung der Einheit wurde unterbunden.

(*Disbanded*)
Eine Einheit wurde erfolgreich angegriffen, hatte keine Rückzugsmöglichkeit und wurde aufgelöst

(*Retreats to...*)
Ein Einheit wurde erfolgreich angegriffen und vertrieben

(*Fails*)
Der Zug ist fehlgeschlagen. Das kann bedeuten, daß der Zug nicht regelgerecht war, z. B. eine Bewegung oder eine Unterstützung in ein nicht benachbartes Gebiet, oder dass ein Bewegungsbefehl nicht erfolgreich war

(*Void*)
Ein Konvoi oder eine Unterstützung geht an eine Einheit, die nicht den entsprechenden Bewegungs-Befehl hat



Grafische Auswertung - des aktuellen Spielzuges (Rechtsklick zum Vergrößern)

Viking Diplomacy - Partie 4 - Herbst 955 - Züge
Viking Diplomacy - Partie 4 - Herbst 955 -
                Rückzüge
Viking Diplomacy - Partie 4 - Herbst 955 -
                Anpassungen
Viking Diplomacy - Partie 4 - Herbst 955 - Final



Grafische Grundkarte - Identifizierung der Länderbezeichnungen (Rechtsklick zum Vergrößern)

Viking Diplomacy - Grundkarte zur
                    identifizierung der Länderbezeichnungen



Info zur Variante Die Variante Viking (Wikinger) wurde 1994 von Erlend "Joe" Janbu entworfen und spielt in der Zeit ab 950 n. Chr. 

Gespielt wird nicht ganz historisch genau aber dafür spielbar mit 8 Großnationen. Die Spielnation Frankreich stellt hierbei Westfranken (Frankreich) und Ostfranken (das Gebiet des späteren Rhein-Main-Gebietes wird später zum Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation) da. Dass durch die Teilung nach Karl dem Großen entstanden ist, ebenso Burgund (mit Lothringen und der Lombardei). Als arabische Kalifatenstaaten repräsentieren diese die Region am Mittelmeer u.a. die Fatimiden in Nordafrika und die Ulmayaden in Spanien. Die slawischen Nationen in Osteuropa sollen ungefähr das spätere Reich des Boleslaw Chrobry (992-1025) darstellen. Als unabhängige Nationen werden u.a. die Ungarn mit Buda und Pest als Neutrale in das Spiel integriert, die sich gegenseitig beim Halten unterstützen. Es handelt sich dabei um Restungarn nachdem Otto I. in der Schlacht auf dem Lechfeld die Ungarneinfälle nach Westeuropa beendete. Weitere Nationen sind die Dänen vor der Christianisierung und der Eroberung Norwegens und Englands. Die Schweden und die schwedischen Wikinger, genannt Rus (Waräger) griffen mehrmals Konstantinopel, dass zum Oströmischen Reich (Byzanz) gehörte, an. Byzanz wiederum führte Kriege bis in die Toskana gegen die Franken ... somit genug Spielraum zur Konfliktaustragung in dieser Diplomacy-Variante.

Entwickler der Variante: Erlend "Joe" Janbu, 2001
Mitentwickler: Rob Addison (Design, Karte), Cristiano Corte Restitutti (Realpolitik-Umsetzung), Benjamin Hester, William Simonitis, Ian Cowburn und Frank Johansen.

Siegbedingung: 26 von 85 Versorgungszentren
Erreichen mehr als ein Spieler die Siegbedingung, kann jeder dieser Spieler die Partie zu einem Unendschieden (Draw) erklären, das alle Spieler einschliesst, die die Siegbedingung von 26 VZs erfüllen. Erklärt kein Spieler ein Draw, wird weitergespielt, bis ein Spieler ein Unendschieden erklärt oder mit der Spielnation später alleine die Siegbedingung von 26 VZs erfüllt, während der Mitkonkurrent im Spiel seine zuvor erreichte Siegbedingung von 26 VZs verloren hat.


Regel
Gespielt wird nach den Standard-Diplomacy-Regeln.

Es gibt bei Spielbeginn 16 freie VZs und 5 VZs der Unabhängigen.

1. Kartenspezifikationen

Die Region Hedeby ist eine Kanalprovinz wie Kiel in der Standard-Partie. 

Oerne (und Kalmar) sind gleichfalls Kanäle und Armeen können ohne Convoy nach Kalmar, Jylland und Hedeby ziehen.

Flotten auf Binnenflüssen können entlang der Wolga-Route und der Dnjepr-Route ziehen und Armeen Geleitzüge (Convoys) geben. Convoys sind nur entlang der Binnenflüsse möglich, nicht aber zur Überquerung der Flüsse. 

Beispiel: F Gardarike Convoys A Kjonugard-Holmgard, aber nicht von Smolensk nach Mordvin.

2. Neutrale Nationen (Unabhängige Staaten)

In dieser Variante gibt es bewaffnete neutrale Nationen (Independent). Diese sind in Buda, Pest, London, Jorsal und Alexandria. Die neutralen Einheiten erhalten grundsätzlich den Befehl zum Halten bzw. zum gegenseitigen Halten von neutralen Einheiten, also A Lon H, A Bud S A Pes H, A Pes S A Bud H, A Jrs S A Ale H, A Ale S A Jrs H

Falls eine neutrale Einheit aus den betreffenden Gebieten verdrängt wird (Dislodged), so erfolgt die Auflösung (Disband). Falls, im Herbstzug, die zuvor neutrale Provinz nicht von der angreifenden Einheit besetzt bleibt, erfolgt wieder ein Aufbau.


Hausregeln Zugabgabe
Die Züge können jederzeit per Email abgegeben werden. Bei der Abgabe der Züge muss folgende Information im Betreff der Email vorhanden sein: VI4 / Land / Jahreszeit / Jahr

Gültige Befehle - Erweiterte Interpretation durch den Spielleiter
Befehle werden auch dann gewertet, wenn sie in Syntax und/oder Notation nicht korrekt angegeben worden sind. Ob ein Befehl eindeutig ist und einer Einheit zugeordnet werden kann, entscheidet der Spielleiter nach seinem Ermessen.
 
Zugänderung
Jeder Spieler kann seine Züge bis zum Zugabgabetermin ändern. Bei jeder Änderung der Züge müssen immer alle die kompletten Züge für den Zugabgabetermin angegeben werden. Sollten also bei einer Änderung der Züge für einen Zugabgabetermin nur die geänderten Züge angeben sein, so werden nur diese Züge ausgewertet.

NMR’s (siehe Ludo. Regeln 9.10.1b)
Beim 1. NMR-Zug eines Spielers wird die Partie beim Nichtvorliegen von Zügen nicht ausgewertet.

Im Falle eines NMR wird dem NMR-Spieler eine Frist von 3 vollen Werktage (3x 24 Stunden; Werktage sind alle Wochentage ausser Sonntag) gesetzt, um Züge nachzureichen.

Reicht der Spieler innerhalb der gesetzten Frist keine Züge nach, hat dies den Rauswurf aus der Partie zur Folge. Das Spiel wird VOR der Auswertung unterbrochen und Ersatz gesucht.

Der zweite NMR-Zug eines Spielers hat den Rauswurf aus der Partie ohne erneute Fristsetzung zur Folge. Auch in diesem Fall wird das Spiel VOR der Auswertung unterbrochen und Ersatz gesucht.

Ergänzungen der Hausregeln
Die Hausregeln können jederzeit nach Bedarf angepasst werden. Sollten sich die Hausregeln ändern, werden alle Spieler der Partie rechtzeitig darüber informiert.